Wer gerne Zuhause trainieren möchte und wert darauf legt, möglichst viele Muskelgruppen gleichzeitig zu trainieren, der ist mit einem Aldi Rudergerät sicherlich gut beraten. Es ermöglicht ein Ausdauertraining und ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Mit einem Aldi Rudergerät kann man somit jederzeit Zuhause trainieren und es ist auch durchaus erschwinglich. Wenn man sich ausrechnet, was man für eine Mitgliedschaft monatlich hinblättern würde, dann lohnt sich eine solche Anschaffung Allemal.

Alles zum Thema

Ein Aldi Rudergerät – Was ist das?

Ein Rudergerät, so auch das von Aldi, ist ein Sportgerät mit dem man Ausdauertraining betreiben und Muskeln aufbauen kann. Es eignet sich auch ideal zum abnehmen, wenn man dies durch eine sportliche Aktivität beschleunigen möchte. Man trainiert dabei mit seinem eigenen Körpergewicht bzw. kann den Wasserwiderstand einstellen. Es gibt eine Vorrichtung zum Ziehen (rudern) und man streckt dabei gleichzeitig die Beine durch. Der Sitz ist beweglich. Diese Übung wiederholt man nun beliebig oft. Das Ganze geschieht auf eine Gelenkschonende Art und Weise.

Der Hersteller

Der Hersteller des Rudergerätes von Aldi ist die Aspiria Nonfood GmbH. Die Firma hat 4 Standorte weltweit, wobei Hamburg den Hauptstandort bildet. Die Firma hat sich auf die Entwicklung, Beschaffung und die Produktion von Produkten aus dem Bereich Sport und Freizeit spezialisiert. Sie liefern ihre Produkte an Lebensmittelketten aus, darunter eben auch Aldi.

Arten von Aldi Rudergeräten

Aldi führt 3 Modelle von Rudergeräten. Ein Preisgünstiges, welches praktischerweise zusammenklappbar ist, ein Mittelpreisiges und ein etwas Teureres Produkt. Die Geräte sind in mehreren Stufen verstellbar, eines sogar 16 Fach. Dies bedeutet besonders viel Komfort beim Training und ist nicht selbstverständlich. Viele Geräte sind nur 8 Fach verstellbar.

Wo kann ich ein Aldi Rudergerät kaufen?

Man kann Aldi Rudergeräte ganz bequem Online bestellen. Sucht man im Internet wird man auch schnell fündig. Das Produkt wird per Hermes versandt und man muss mit einer Lieferzeit von 5 bis 10 Tagen rechnen. Danach kann man das Produkt ausgiebig testen, denn man hat für Aldi Rudergeräte auch eine Rückgabemöglichkeit. Diese beinhaltet den Zeitraum von 90 Tagen. Viele Hersteller bieten hier nur 30 Tage an. Ein weiterer Vorteil, wenn man eines der Aldi Rudergeräte erwirbt.

Wo kommen Aldi Rudergeräte zum Einsatz

Aldi Rudergeräte sind vornehmlich für den Hausgebrauch gedacht und zu Privatzwecken. Also überall dort, wo sich Menschen Zuhause fit halten möchten. Das kann in einer Wohnung oder einem Haus sein. Einige Menschen haben ja auch einen eigenen Fitnesskeller und möchten diesen möglicherweise mit einem der Aldi Rudergeräte ergänzen.

Was sollte ich beim Kauf beachten?

Beim Kauf eines Aldi Rudergerätes gilt es zu beachten, dass es auch bereits für Anfänger geeignet ist. Somit eigentlich für Jedermann. Dies erleichtert die Kaufentscheidung, da man auf der sicheren Seite ist. Beim Kauf ist dabei auch zu beachten, für welches Gewicht ein Aldi Rudergerät ausgelegt ist. Die Geräte tragen dabei im Normalfall bis 120 bzw. 130 Kilo.

Vorteile

  • Man Jederzeit Zuhause trainieren
  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • vergleichsweise geringe Anschaffungskosten
  • 60 Tage Rückgaberecht

Nachteile

  • tragen nur ein gewisses Gewicht (Für stark übergewichtige Personen ungeeignet)
  • Bewegung an der frischen Luft fehlt
  • Training kann anstrengend sein

Fazit

Wer Zuhause etwas für sich und seine Gesundheit tun und bei jedem Wetter trainieren möchte, ist mit einem der Aldi Rudergeräte mit Sicherheit gut beraten. Auch das Preis/Leistungsverhältnis ist sehr gut und immerhin hat man die Möglichkeit mit einem Gerät gleich viele Muskelgruppen auf einmal zu trainieren. Für ein Ausdauertraining Zuhause und um Muskeln aufzubauen eignet sich ein Rudergerät von Aldi also ebenso wie von jeder anderen Marke.