Mann trainiert auf einem Waterrower

Willkommen bei Waterrower Test. Auf dieser Seite bieten wir umfassende Informationen, Tests und Vergleiche zum Thema Waterrower, um Ihnen helfen zu können eine bessere Kaufentscheidung zu treffen.

Wir haben alle wichtigen Informationen zu Waterrower zusammengestellt, um Ihnen die Auswahl der passenden Waterrower zu vereinfachen. Dazu hat unsere Redaktion alle Einzeltests, Tests, Testberichte, Testfilme und Testvergleiche im Internet analysiert und die Testprodukte und Waterrower  Testsieger nochmal im Detail ausführlich betrachtet.

Hier klicken für den besten Waterrower für 2019

In unserem Waterrower Test Ratgeber haben wir dann die besten Waterrower aus den Tests und Testberichten hier vorgestellt und Sie finden ausführliche Details zu jedem Waterrower  Testsieger auf unsere Seite. Aktuelle Preise können Sie auf der verlinkten Shop Seite abrufen. Wir erhalten von Shops eine kleine Provision für Verkäufe, die aber unsere Empfehlungen in keiner Weise beeinflusst.

Waterrower sind Ruderzugmaschinen mit Wasserwiderstand, welche das richtige Rudern auf See, Fluss oder Meer simulieren. Rudergeräte mit Wasserwiderstand garantieren einen äußerst leisen Rundlauf und die Bewegungsabläufe sind fließend. Eine Besonderheit, die Waterrower auszeichnen, ist, dass sie im Vergleich zu Ketten-Rudermaschinen zu 100% verschleißfrei sind.

Ein positiver Nebeneffekt ist zudem das Wasserrauschen, welches beim Rudern auf dem Gerät entsteht – so fühlt sich der Trainierende wie auf dem Wasser. Der Wasserwiderstand kommt dem natürlichen Rudern sehr Nahe und erzeugt bei dem Sportler ein authentisches Rudergefühl.

 

Je stärker man am Waterrower zieht, desto größer ist auch der Widerstand. Dabei kommt es auch darauf an, wie viel Wasser sich im Tank befindet. Je mehr Wasser im Tank befindlich ist, desto intensiver wird das Workout mit dem Waterrower.

Waterrower Details und Informationen

Welche Vorteile bietet Rudertraining mit Wasserwiderstand?

Waterrower setzen nicht auf Magnet- oder Gewichtssysteme beim Widerstand, sondern einzig und allein auf Wasser. Rudergeräte, die Wasser als Bremssystem nutzen, sind sehr vorteilhaft. Ein großer Pluspunkt ist die meist hochwertige Optik von Rudergeräten mit Wasserwiderstand.

Waterrower sind meistens aus Holz gefertigt und besitzen einen transparenten Wassertank. Sie sind oftmals so ansprechend designt, dass man sie bei Nichtgebrauch im Wohnraum stehen lassen kann. Rudergeräte mit Wasser sind für viele Nutzer ein echtes Deko-Stück. Bei vielen Waterrower-Modellen besitzt das Wasser sogar eine blaue Farbe, wodurch die Geräte optisch noch mehr aufgewertet werden.

Nicht zu verachten ist, dass Rudergeräte mit Wasserwiderstand von der Lautstärke her sehr leise funktionieren. Selbst bei einer ausgiebigen Nutzung und hohen Frequenz von Ruderschlägen ist der Geräuschpegel sehr niedrig, vor allem im Vergleich zu Rudergeräten mit Luftwiderstand.

Sehr positiv an einem Rudergerät mit Wasserwiderstand ist auch das verwendete Bremssystem. Die integrierte Widerstandsstärke kann einfach reguliert werden. Das Rudergefühl mit dem Waterrower fühlt sich durch die Soundkulisse und das Wegstoßen des Wassers sehr realistisch an.

Auch die Qualität bei den Waterrower-Modellen ist vergleichsweise hoch. Die meisten Geräte sind sehr gut verbaut, äußerst stabil und sehr langlebig. Ein weiterer Vorteil von Waterrower Ruderzugmaschinen ist, dass sie im Vergleich zu anderen Rudergeräten sehr einfach gelagert werden können. Die meisten auf dem heutigen Markt erhältlich Waterrower sind so gefertigt, dass man sie ohne Probleme senkrecht aufstellen kann, ohne das man Angst haben muss, das womöglich Wasser ausläuft.

Waterrower können also nach dem Training komfortabel verstaut werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Waterrower durch den niedrigen Schwerpunkt auch in senkrechter Position sehr stabil stehen können, bzw. der Wassertank der Rudergeräte. In aufrechter Position benötigen Waterrower extrem wenig Platz.

Auch wenn hochwertige, stabil gefertigte Waterrower im Vergleich zu anderen Rudergeräten sehr teuer sind, halten sie ein Leben lang, sind verschleißfrei und müssen nie gewartet werden.

Wie trainiert man an einem Waterrower richtig?

Rückenmuskulatur einer FrauDas Rudertraining am Waterrower ist nicht nur rücken- und gelenkschonend, sondern auch sehr effektiv. Wichtig ist nur, dass die richtigen Bewegungsabläufe gemacht werden. Vor allem, dass die Arme und Beine beim Rudern richtig koordiniert werden, ist insbesondere am Anfang etwas schwierig. Mit der Zeit werden die Bewegungen flüssiger und gleichmäßiger.

Beim Indoor-Rudern mit dem Waterrower, wie auch beim Rudern auf dem Wasser, ist eine gute Körperhaltung das Wichtigste überhaupt. Der Rücken muss stets gerade gehalten werden. Die Schultern und der Nacken dürfen auf keinen Fall verkrampfen. Die Bewegungen sollten stets ruhig und stark ausgeführt werden, wenn möglich in einem gleichen Rhythmus. Dabei sollte man nicht zu kraftvoll vorgehen, ansonsten kann man sich verletzen, wenn man nicht aufpasst. Vor allem für die Anfangszeit macht es Sinn ein Video aufzuzeichnen oder vor einem Spiegel zu trainieren.

Wenn man noch nie auf einem Waterrower gesessen hat, reichen 10 bis 15 Minuten Training vollkommen aus, am besten 3-Mal pro Woche. Sowohl die Trainingszeit als auch die Geschwindigkeit kann von Mal zu Mal individuell gesteigert werden. Für Anfänger optimal sind circa 20 gleichmäßig ausgeführte Ruderschläge pro Minute am Waterrower.

Für den richtigen Bewegungsablauf am Waterrower werden die Arme gestreckt und langsam nach vorne gerollt. Dabei ist der Oberkörper leicht nach vorne gebeugt. Zur gleichen Zeit sollten die Knie angewinkelt und fast senkrecht über dem Stemmbrett stehen. Beim Durchzug werden die Beine durchgestreckt und die Arme mit dem Rudergriff gleichzeitig an den Körper heran gezogen. Hierbei sollten die Bauchmuskeln angespannt werden. Der Rücken sollte wieder gerade gehalten werden. Im Anschluss werden die Arme ausgestreckt und der Oberkörper wieder leicht nach vorne gebeugt. Bei der Zugphase am Waterrower wird kräftig ausgeatmet.

Nützliche Tipps zum Training mit einem Waterrower

Aufwärmen: Vor dem Rudertraining mit dem Waterrower sollte man sich gut aufwärmen, vor allem um Verletzungen vorzubeugen. Der Kreislauf kann durch Kniebeugen, Dehnübungen in Schultern und Armen oder Seilspringen in Schwung gebracht werden. Nicht vergessen sollte man die Schultern und Arme zu kreisen.

Disziplin: Das Rudertraining sollte möglichst regelmäßig durchgeführt werden, damit auch Trainingserfolge erkennbar sind. Wichtig ist allerdings, dass man sich nicht überfordert und auspowert. Die Intensität bzw. die Geschwindigkeit beim Rudern mit Wasserwiderstand sollte langsam gesteigert werden. Außerdem sollte man dem Körper Pausen zwischen den Trainingseinheiten gönnen.

Herzfrequenz messen: Die Herzfrequenz kann man mit einer Pulsuhr kontrollieren. Damit die Fitness und der Muskelaufbau gefördert werden, sollte man die Intensität stetig erhöhen.

Programme wechseln: Viele Ruderergometer, ausgenommen Waterrower, bieten spezielle Trainingsprogramme, mit denen man das Workout variieren kann. Wichtig ist, die Daten aufzuzeichnen und die eigenen Fortschritte zu dokumentieren. Auf diese Weise lässt sich für mehr Motivation sorgen.

Waterrower Kaufempfehlungen

Water Rower Rudergerät
Water Rower RudergerätVorteile:
Das Ruderergometer mit Wasserwiderstand zeichnet sich durch seine Vollkernholz-Verarbeitung aus. Das Training mit Wasserwiderstand ist äußerst gelenk- und rückenschonend. Dabei verursacht das Rudern mit dem Waterrower so gut wie keine Geräusche.

Preis prüfen auf Amazon

Das Gerät ist wertig verarbeitet – das heißt, es ist stabil gebaut und die Bauteile sind aus erstklassiger Qualität gefertigt. Der Zusammenbau des Geräts gestaltet sich sehr einfach. Bei Nichtgebrauch kann der Waterrower platzsparend hochkant verstaut werden.

Positiv hervorgehoben wird ebenfalls der inkludierte Leistungsmonitor zum Anzeigen trainingsrelevanter Daten. Den Widerstand kann man zwar nicht einstellen, aber selber durch die Geschwindigkeit des Ruderns bestimmen. Zudem kommt ein richtiges Ruderfeeling auf, denn das Wasser im Wassertank rauscht, als wenn man die Ruder wirklich ins Wasser eintaucht und durchzieht. Beim Wasser steigt der Widerstand mit der Geschwindigkeit.

Was den Käufern ebenfalls sehr gefällt ist, dass der Waterrower schön schlank ist, also seitlich keine ausladenden Konstruktionen hat. Das Holzdesign passt in jede Wohnung wunderbar. Gut bewertet wird auch, dass ein Messgerät dabei ist, was gut abgelesen werden kann. Der Trainingscomputer zeigt 4 Werte gleichzeitig an, dabei kann man genau 2 Werte einstellen. Festgelegt sind die Ruderzeit und die Ruderschläge pro Minute. Die Entfernung, Leistung und Kalorien lassen sich aber individuell anzeigen. Positiv bewertet wird ebenfalls der Kaufpreis des Waterrower mit Wasserwiderstand.

Nachteile:

Schade finden die Käufer, dass der Abstand zwischen den beiden Fußablagen nicht einmal 3 Zentimeter beträgt. Ein regelmäßiges Training auf diesem Waterrower führte bei einigen Nutzern zu Schmerzen im Gesäßbereich. Ähnliche Kritik haben die Käufer bei der Haltestange für die Hände. Diese ist schlicht zu kurz geraten. Selbst wenn die Stange ganz außen angefasst wird, sind die Arme nach innen geneigt. Problemen mit den Handgelenken sind daher vorprogrammiert. Des Weiteren ist das Band, welches über die Füße geht, etwas zu schmal geraten. Die Käufer hätten sich ein breiteres Band gewünscht.

Fazit:

Das Waterrower Rudergerät ist sehr leise, gelenk- und rückenschonend sowie äußerst platzsparend verstaubar, da es hochkant gelagert werden kann. Des Weiteren hervorzuheben ist der integrierte Leistungsmonitor zum Anzeigen trainingsrelevanter Daten. Aufgrund der bestehenden Abmessungen eignet sich dieses Fitnessgerät vor allem gut für kleinere Menschen und Frauen, die eine Körpergröße von 1,70 Meter nicht übersteigen.

 

Preis prüfen auf Amazon
Merken

 


Waterrower Clubsport inkl. S4 Monitor
Waterrower Clubsport inkl. S4 MonitorVorteile:

Das Rudergerät mit Wasserwiderstand ist nicht nur äußerst gut für Privatnutzer, sondern auch ideal für Fitness- und Sportstudios geeignet. Die schwarze Lackierung ist besonders pflegeleicht und bietet sich für den häufigen Gebrauch durch viele Personen an, zum Beispiel auch im Hotel oder am Arbeitsplatz.

Preis prüfen auf Amazon

Dieser Waterrower ist besonders unanfällig gegen Kratzer, Schmutz und Flecken, auch im Fußbereich. Gut gefällt den meisten Nutzern, dass das Gerät mit einem PC-Verbindungskabel geliefert wird. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Waterrower wird von der Käufermehrheit positiv eingeschätzt.

Nachteile:

Laut Meinungen der meisten Käufer sind Qualitätseinbußen bei den Verbindungselementen am Kopfende zu bemängeln, da hier nur 2 von 4 Schrauben in den vorhergesehenen Löchern verschraubt werden können. Als Nachteil empfinden die Waterrower Käufer auch, dass der Sitz beim Bewegungsablauf nicht automatisch wieder herangezogen wird.

Ein weiterer Nachteil des Waterrowers ist, dass das Zugsystem nicht über eine Kette, sondern ein flaches Zugband gesteuert wird. Die Käufer befürchten, dass das Band ausleiern oder reißen könnte. Das verarbeitete Material könnte auf jeden Fall etwas stabiler sein. Einzelne Nutzer sind der Ansicht, dass die Geräuschkulisse leiser ausfallen könnte. Besonders negativ betrachtet wird der integrierte Trainingscomputer. Es gibt zum einen keine Hintergrundbeleuchtung und der Computer ist aus billigstem Kunststoff gefertigt.

Fazit:

Das Waterrower Clubsport Rudergerät zeichnet sich durch ein tolles Design aus, ist wartungsarm, sehr leise sowie gelenk- und rückenschonend. Positiv ist vor allem, dass das Modell für den praktischen Gebrauch und ideal für Fitness- und Sportstudios geeignet ist. Das Fitnessgerät ist besonders unanfällig gegen Kratzer, Schmutz und Flecken, auch im Fußbereich. Verbesserungswürdig ist bei diesem Waterrower der integrierte Trainingscomputer.

 

Preis prüfen auf Amazon
Merken

 

 

Vielen Dank für den Besuch unserer Webseite. Wir hoffen wir können Ihnen helfen eine informierte Kaufentscheidung zu treffen und die verlinkten Tests und Testberichte zu Waterrowern waren hilfreich. Falls sie Fragen zu den Waterrower Testsiegern haben, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweils verlinken Webseiten, die den Waterrower Test bzw. Testbericht durchgeführt haben, da wir selbst keine Praxis-Tests durchführen. Unser Team arbeiten allerdings fleißig daran, dass wir in Zukunft auch eigene Produkttests und Praxistests zum Thema Waterrower durchführen können.